Dissoziation von Chlorwasserstoff(gas) zu Salzsäure mit Hilfe von Wasser

am .

 

 

arrhenius-diss-hcl1

arrhen2

 

Die polare Atombindung des Chlorwasserstoffs wird nicht "in der Mitte" gespalten (Begründung siehe Elektronegativitätsdifferenz), stattdessen verbleibt das eine Elektron des Wasserstoffs beim Chlor.

arrhen1

Die ungleichmäßige Spaltung einer Bindung nennt man heterolytische Spaltung. Eine Spaltung zu gleichen Teilen nennt man homolytische Spaltung.

Keine Rechte, um hier Kommentare zu schreiben!

Who's Online

Aktuell sind 1396 Gäste und 2 Mitglieder online

Homepage-Sicherheit 

Twitter