Unedle Metalle reagieren mit Säuren

am .

Siehe auch hier!

 

Allgemein  unedles Metall + Säure  Salz + Wasserstoff /exotherm

 

Beispiel

Wortreaktionsschemata

Zink + Salzsäure  Zinkchlorid + Wasserstoff /exotherm

 

Reaktionsschema in Symbolformelschreibweise

Zn + 2 HCl  ZnCl2 + H2 /exotherm

 

Reaktionsschema in detaillierter Ionenformelschreibweise

Zn + 2 H+(aq) + 2 Cl-(aq)  Zn2+(aq) + 2 Cl-(aq) + H2 /exotherm

 

Bei dieser Salzbildung entsteht neben einem Salz noch ein anderer Stoff: Molekularer Wasserstoff, den man mit der Knallgasprobe nachweisen kann. Das Metall-Atom gibt Elektronen an die Wasserstoff-Ionen der Säure ab. Es entstehen Wasserstoff-Atome, die molekularen Wasserstoff bilden. Die Metall-Ionen und die Säurerest-Ionen bilden entsprechende Salze. Sind diese Salze wasserlöslich, so kann man das Salz erst erkennen, wenn man die Lösung eindampft.

Keine Rechte, um hier Kommentare zu schreiben!

Who's Online

Aktuell sind 356 Gäste und keine Mitglieder online

Homepage-Sicherheit 

Twitter